Schlagwort-Archive: Jugendliche

Schulbox der „Nummer gegen Kummer“

Bildnachweis: Nummer gegen Kummer e.V. / Uwe Schinkel.

Kinder und Jugendliche in Köln sind stark belastet: Hilfe gibt es bei der Nummer gegen Kummer. Jetzt auch mit Materialien für den Unterricht in Schulen.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, der Ukrainekrieg, aber auch Leistungsdruck und weniger Erholungszeiten führen bei vielen zu stärkeren seelischen Problemen. Ein einfache und schnelle Hilfsmöglichkeit ist da die Nummer gegen Kummer, die auch in Köln von Ehrenamtlichen beim Kinderschutzbund Köln angeboten wird. Hier können sich Kinder und Jugendliche anonym, kostenlos und vertraulich hinwenden und ihre Sorgen und Nöte los werden.

Bildnachweis: Nummer gegen Kummer e.V. / Uwe Schinkel.

Kostenlose Schulboxen für den Unterricht

Um das Angebot bekannter zu machen hat die Nummer gegen Kummer zusammen mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine Schulbox erstellt. Diese Box beinhaltet Infomaterialien (Flyer, Poster, Infokarten, Sticker und Textmarker)zu den Beratungsangeboten der „Nummer gegen Kummer“. Lehrkräfte bekommen hier ganz praktische Anregungen an die Hand, wie sie Sorgen und nöte der Kinder und Jugebdlichen in ihrem Unterricht einbringen und thematisieren können.

Alle Kölner Grund- und weiterführenden Schulen können die Schulboxen über das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend bestellen.

Informationen für Schulen:

Handreichungen der Nummer gegen Kummer für Sekundarschulen

Handreichungen der Nummer gegen Kummer für Grundschulen

Bestellen geht hier.

Hilfe für Schüler:innen: Mental Health Fachtag

Zuviel Stress, zu viele Belastungen und Leistungsdruck  – es ist zu viel! Die Schüler:innen in Köln sind aktuell stark belastet und sie brauchen Hilfe – das sagen sie selbst.

Die Not ist so groß, dass die Schüler:innen in Köln einen Fachtag für Schüler:innen organisiert haben. „Break the silence: Mit Schüler:innen über mentale Gesundheit sprechen“. Stattfinden wird der Fachtag am 04. November 2022 in der IGIS Gesamtschule (Severinswall 40).

"Ihr macht uns diesen Stress, dann zeigt uns auch, wie wir damit umgehen.“

Safiya Larhtami

Safiya Larhtami

Schülerin

"Meine Tochter hat einfach angefangen zu weinen. Es war ihr einfach alles zuviel."

Anonym

Anonym

Mutter

Hilfe von sozialen Trägern
Neben vielen anderen sozialen Trägern wird auch der Kinderschutzbund Köln an diesem Tag vor Ort sein. Dabei berichten wir über unsere Hilfsmöglichkeiten. Zudem werden unsere erfahrenen Fachkräfte einen Workshop zum Thema „Und wie geht’s dir WIRKLICH?“ anbieten. Hierbei sollen vorallem die Schüler:innen gestärkt werden.

Thema auch auf der politischen Agenda
Einige Politiker:innen, zum Beispiel auch Sven Lehmann (Parlamentarischer Staatsekretär des Bundesfamilienministeriums und Queerbeauftragter der Bundesregierung) wird vor Ort sein, sich das Angebot des Fachtages genau anschauen und über die Informationsangebote vor Ort infomieren.

Wir laden alle Schüler:innen aus und rund um Köln herzlich zum Fachtag ein. Die Veranstaltung ist inklusive Pommes und Kuchen im Café kostenfrei für junge Menschen.

PM Fachtag Mental Health_4.11.2022