Schriftgröße:

Seite drucken

Start

Wir stellen uns vor. Einrichtungen, Hilfen, Projekte
  • Benefizrenntag und Malteser Social Day

Testament & Erbschaft

 

Für ein gewaltfreies Aufwachsen unserer Kinder in Köln!    – Mit einer Testamentsspende stärken Sie nachhaltig die Lobby für Kinder in Köln.

Der Schutz von Kindern liegt uns und Ihnen am Herzen. Wir erhalten in unserer Arbeit großzügige Unterstützung von großherzigen Menschen. Einige von ihnen wünschen sich, dass ihr Wirken auch nach ihrem Ableben erhalten bleibt und bedenken den Kinderschutzbund Köln mit einer Testamentsspende.
Indem Sie den Kinderschutzbund Köln in Ihrem Testament bedenken, können Sie über das eigene Leben hinaus etwas nachhaltig bewegen und Spuren hinterlassen, die Bestand haben. Sie selbst können dabei festlegen, wie viel aus Ihrem Nachlass Sie dem Kölner Kinderschutz-bund, vielleicht auch zugunsten einer bestimmten Einrichtung oder eines bestimmten Projektes, vererben möchten.

Als gemeinnützige Organisation ist der Kinderschutzbund Köln e.V. von der Erbschaftssteuer befreit. So kommt Ihr Erbe oder Vermächtnis ungeschmälert dort an, wo Sie es wünschen.

Sie haben Fragen zur Testamentsspende? Oder wünschen sich Unterstützung bei der Formulierung Ihres letzten Willens zugunsten des Kinderschutzbundes Köln? Gerne nehmen wir uns Zeit für ein unverbindliches vertrauliches Gespräch und führen Sie durch unser Kinderschutz-Zentrum.

Kontakt:

Lars Hüttler – Geschäftsführer

Bonner Straße 151, 50968 Köln
Tel: 0221/ 5 77 77-12
E-Mail: l.huettler@kinderschutzbund-koeln.de

Sie sind hier:

© Deutscher Kinderschutzbund | Ortsverband Köln e.V. | Bonner Straße 151 | 50968 Köln
Tel.: 0221 / 5 77 77 - 0 | Fax: 0221 / 5 77 77 - 11 l E-Mail: info@kinderschutzbund-koeln.de