Schriftgröße:

Seite drucken

Start

Wir stellen uns vor. Einrichtungen, Hilfen, Projekte
Kibu

 

Beitrag Aktuelles:

07.05.2018

Benefizrenntag 2018 zugunsten des Kinderschutzbundes Köln im Sommerrausch

Symbolische Scheckübergabe zum Ende des Renntags vor der Haupttribüne, v.l. Angela Roters, Vorsitzende Förderverein Kinderschutzbund Köln, Moderatorinnen Aleksandra Bechtel und Mara Bergmann, Marlis Herterich, Vorsitzende und Barbara Zaabe, Geschäftsführerin Kinderschutzbund Köln, Philipp Hein, Geschäftsführer Kölner Renn-Verein und Maskottchen Kibu
  • Veranstaltung erzielt 47.000 Euro für den Kinderschutzbund Köln

  • Lukas Delozier gewinnt spektakulär auf Außenseiter Oriental Eagle das Rennen um den 83. Gerling-Preis

Bei hochsommerlichen Temperaturen verfolgten 14.500 kleine und große Besucher einen aufregenden Galopper-Tag und unzählige Familien tummelten sich auf dem attraktiven Spiel- und Aktionsparcour zwischen Krabbellabyrinth, Kletterspektakel der Jugendfeuerwehr und Schminkwerkstatt.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Henriette Reker fand zum 17. Mal der traditionsreiche Benefizrenntag auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch zugunsten des Kinderschutzbundes Köln statt.
Durch das Programm führten routiniert die renntag-erfahrenen Moderatorinnen Aleksandra Bechtel (RTL) und Mara Bergmann (ntv).

Mit einer symbolischen Scheckübergabe über den Benefizerlös von 47.000 Euro feierten Veranstalter und Unterstützer einen ereignisreichen Tag für den Kinderschutzbund. Die Erlöse fließen vollständig in die Förderung von Hilfsangeboten für benachteiligte Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien in Köln.

Den Schlussakkord setzte anschließend stimmungsvoll die Kölner Band Klüngelköpp mit einem LIVE-Auftritt vor der Haupttribüne in Szene.

Prominente und Sponsoren unterstützten Deutschlands größte Benefizveranstaltung im Galopprennsport

Tatkräftige Unterstützung erfuhr der Renntag wieder von Bloggern*innen, Influenzer*innen, Musikern und Schauspielern wie André Gatzke, der mit der „Maus“ Autogramme schrieb oder Jean Pütz, Förderer der ersten Stunde, der sich unter die Losverkäufer mischte. Anschließend sorgte die Maus, zusammen mit Biene Maya und den Maskottchen der Veranstalter Kibu und Galoppi dafür, dass viele Erinnerungsfotos geschossen wurden und der Losverkauf zu der attraktiven Tombola mit 7.000 Euro einen wichtigen Beitrag zum Erlös liefern konnte.
Die Gewinnzahlen können auf der Webseite des Kinderschutzbundes Köln www.kinderschutzbund-koeln.de eingesehen werden.

Der Benefizrenntag konnte in dieser Form nur durchgeführt werden durch die Beteiligung von Hauptsponsoren wie die DEVK, HIT, ACV, RheinEnergie, macevent, Carl Jaspers Versicherungskontor und der AWB Köln.

Die Kölner Agentur maceventGmbH/ bauwerk köln war auch in diesem Jahr wieder eine tatkräftige Unterstützerin und koordinierte wichtige Teile des Rahmenprogramms.

 

zur Übersicht

Sie sind hier:

    Benefizrenntage
  • |
  • Benefizrenntag 2018 zugunsten des Kinderschutzbundes Köln im Sommerrausch

© Deutscher Kinderschutzbund | Ortsverband Köln e.V. | Bonner Straße 151 | 50968 Köln
Tel.: 0221 / 5 77 77 - 0 | Fax: 0221 / 5 77 77 - 11 l E-Mail: info@kinderschutzbund-koeln.de