Schriftgröße:

Seite drucken

Start

Wir stellen uns vor. Einrichtungen, Hilfen, Projekte
Kibu

 

Beitrag Aktuelles:

24.08.2018

Veedels-Flohmarkt in Kalk geht am 2.09.2018 in die zweite Runde

Veedelsflohmarkt am Tag der Nachbarschaft im April

Zeit: Sonntag, den 02.09.2018 von 11.00 – 17.00 Uhr
Ort: Kalker  Markt (Spielplatz), 51103 Köln

Nach erfolgreicher erste Auflage findet zum zweiten Mal im Stadtteil Kalk ein Veedels-Flohmarkt auf dem Kalker Markt statt. Die Teilnahme ist kostenlos und bietet Gelegenheit, seine Nachbarn besser kennen zu lernen. Neben individuellen Funden und Getränken besteht die Möglichkeit sich über Aktivitäten und Angebote im Stadtteil zu informieren.

Die Idee für einen Veedels-Flohmarkt am Tag der Nachbarschaft ist unter Beteiligung verschiedener Akteure am Runden Tisch Quartiersentwicklung Kalk-Nord entstanden. Der Flohmarkt reiht sich ein in eine Fülle von verschiedenen Maßnahmen und Aktionen, die zum Ziel haben, das Miteinander in Kalk zu fördern und die Aufenthaltsqualität am Kalker Markt zu verbessern. „Nachdem der erste Veedelsflohmarkt sehr gut angenommen wurde und wir ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten haben, gehen wir nun in die zweite Runde. Wir wollen den Flohmarkt als festes Format im Stadtteil etablieren“, erläutert Sozialraumkoordinator Alexander Tschechowski vom Kinderschutzbund Köln. Jung und Alt können am Sonntag, dem 02.09.2018 von 11.00 bis 17.00 Uhr wieder einen abwechslungsreichen Tag in ihrem Veedel erleben. Unterstützt wird der Veedels-Flohmarkt durch den Veedelshausmeister Kalk-Nord, dem Bürgeramt Kalk und der GAG.

Für Personen, die mit einem eigenen Stand mitmachen wollen, ist die Teilnahme kostenlos. Alte Schätze, die zu schade für Dachboden oder Keller sind, können beim Flohmarkt den Besitzer wechseln und in liebevolle Hände gegeben werden. Gewerbliche Stände sind ausdrücklich nicht erwünscht. Bei Getränken zu familienfreundlichen Preisen durch die St. Hubertus Schützenbruderschaft Kalk können Nachbar*nnen und Nachbarn bei einem Getränk ins Gespräch kommen. Die Veranstalter freuen sich über Essens- und Kuchenspenden an den Ständen. Der Sozialraumkoordinator Alexander Tschechowski vom Kinderschutzbund Köln ist mit dem Vehikel vor Ort und hält Informationen aus Kalk bereit.

Die Standvergabe bis zu drei Metern (ohne PKW) findet am selben Tag ab 10 Uhr am Kalker Markt statt. Eine vorherige Anmeldung unter veedelshausmeister@web.de wird erbeten. Tische müssen selber mitgebracht werden. Es wird ein Müllpfand von 10 Euro erhoben, das beim sauberen Verlassen des Platzes zurückerstattet wird.

Kontakt:

Kinderschutzbund/ Kinderschutz-Zentrum Köln
Sozialraumkoordination Humboldt-Gremberg/Kalk
Alexander Tschechowski
Tel.: 0221/47445914
E-Mail: a.tschechowski@kinderschutzbund-koeln.de

Zum Runden Tisch Quartiersentwicklung Kalk-Nord

Der Runde Tisch Quartiersentwicklung Kalk-Nord ist aufgrund einer geplanten Bestandssanierung im September 2009 auf Anregung der GAG Immobilien AG gegründet worden.

Er versteht sich als ein partnerschaftlicher Zusammenschluss von Mitgliedern öffentlicher und freier Träger sowie anderer im Stadtteil Kalk-Nord aktiv tätiger Einrichtungen und BürgerInnen. Ziel des Runden Tisches ist die langfristige, nachhaltige und dauerhafte Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und Familien in Kalk-Nord. Gemeinsam sollen Lösungs- und Verbesserungsvorschläge zu Problemlagen im Quartier entwickelt werden, insbesondere zu dem Themenbereichen Wohnen, Familie, Jugend und Soziales, Sicherheit und Sauberkeit. Die BürgerInnen sollen sich stärker mit ihrem Wohnort identifizieren, damit stabilere Nachbarschaften wachsen können. Moderiert wird der Runde Tisch durch den Sozialraumkoordinator Humboldt-Gremberg/Kalk, Alexander Tschechowski vom Kinderschutzbund Köln.

 

zur Übersicht

Sie sind hier:

    Aktuelles
  • |
  • Veedels-Flohmarkt in Kalk geht am 2.09.2018 in die zweite Runde

© Deutscher Kinderschutzbund | Ortsverband Köln e.V. | Bonner Straße 151 | 50968 Köln
Tel.: 0221 / 5 77 77 - 0 | Fax: 0221 / 5 77 77 - 11 l E-Mail: info@kinderschutzbund-koeln.de