Schriftgröße:

Seite drucken

Start

Wir stellen uns vor. Einrichtungen, Hilfen, Projekte
Kibu

 

Beitrag Aktuelles:

03.07.2019

Kinderrechte-Bus auf dem KalkFest am Samstag 6. Juli

Kinderrechte-Bus beim KalkFest mit Jonas Kohl, Bundesministerium, Marlis Herterich, Vorsitzende, Elfi Scho-Antwerpes , Bürgermeisterin und Barbara Zaabe, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Köln, v. l.

Zeit: Samstag 6. Juli 2019, 14-19 Uhr
Ort: Kalker Markt, der Bus steht Breuerstraße, Ecke Markt

Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen feiert in diesem Jahr ihr 30. Jubiläum. Damit die Kinderrechte im ganzen Land noch bekannter werden, geht ein Kinderrechte-Bus des Bundesfamilienministeriums auf Tour durch Deutschland. Unter dem Motto „Starkmachen für Kinderrechte“ macht der Bus bis Oktober in 20 Städten Halt.

Marlis Herterich und Barbara Zaabe vor der Kinderrechtestation Infomation und Beteiligung

Auf Einladung des Kinderschutz-bundes Köln und der Sozialraum-koordination Humboldt-Gremberg/ Kalk des Kinderschutzbundes kommt der Bus am Samstag, dem 6. Juli zum KalkFest nach Köln und bringt Spiele und Mitmachaktionen rund um die Kinderrechte mit – eine Entdeckungstour für Kinder und Erwachsene. Der Bus ist innen und außen kindgerecht gestaltet und mit interaktiven Spiel- und Lernmöglichkeiten zum Thema Kinderrechte ausgestattet. Es warten Hörgeschichten, eine Fotobox, Bastel- und Spiel-Angebote und vieles mehr.

Station mit allgemeinen Informationen zur Kinderrechtekonvention

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes sowie Vertreterinnen und Vertretern von Kinderschutzbund Köln (Vorsitzende Marlis Herterich),  UNICEF und Anne Lütkes, Vorstandsvorsitzende des Vereins „Kinderfreundliche Kommunen“, will das Bundesfamilienministerium so vor Ort auf die Kinderrechte aufmerksam machen und sie weiter stärken.
Um 14 Uhr gibt es einen gemeinsamen Fototermin mit allen Beteiligten.

Weitere Informationen zur Kinderrechte-Bustour unter www.kinder-ministerium.de.

KalkFest des Arbeitskreises Kalk

Poster KalkFest 2019

Der Arbeitskreis Kalk, ein Zusammenschluss von Einrichtungen, Trägern, Vereinen, und Schulen, lädt auch 2019 unter dem Motto „Ein Fest für alle“ ein zu einem Stadtteilfest mit abwechslungs-reichem Bühnenprogramm, vielen attraktiven Mitmachaktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sowie vielfältigsten Angeboten an Speisen und Getränken.
Mitten im Herzen von Kalk werden die verschiedensten Auftritte durch die beteiligten  Kalker Einrichtungen und Vereine gestaltet.

In diesem Jahr sind noch dabei::

  • Band und Tanzgruppe der Schule Westerwaldstraße
  • Kinder-Impro-Theater „Haubentaucher“
  • Deutsch-Arabischer Chor
  • Saz O Fuzz
  • Sherazad Colonia

Integriert in das KalkFest ist ein eigenständiger Programmteil von Arsch Huh mit Redebeiträgen, Diskussion und Musik von Hop Stop Banda. Aufgrund des Erfolgs im letzten Jahr wird es auch in diesem Jahr einen von Anke Bruns moderierten Veedels-Talk geben. Die gesamte Veranstaltung wird in Deutscher Gebärdensprache gedolmetscht.

 

zur Übersicht

Sie sind hier:

    Aktuelles
  • |
  • Kinderrechte-Bus auf dem KalkFest am Samstag 6. Juli

© Deutscher Kinderschutzbund | Ortsverband Köln e.V. | Bonner Straße 151 | 50968 Köln
Tel.: 0221 / 5 77 77 - 0 | Fax: 0221 / 5 77 77 - 11 l E-Mail: info@kinderschutzbund-koeln.de