Schriftgröße:

Seite drucken

Start

Wir stellen uns vor. Einrichtungen, Hilfen, Projekte
  • Benefizrenntag und Malteser Social Day

 

Benefizrenntage zu Gunsten des Kinderschutzbundes Köln

Siegeehrung des 1. Benefkzrenntags 2001, v.l. Konrad Beikircher, Birgit Lechtermann, Aleksandra Bechtel, Wolfgang Overath, Esther Schweins, Jean Pütz und Siegerinnen Tina Ruland
Siegeehrung des Prominentenrennens des 1. Benefzrenntags 2001, v.l. Konrad Beikircher, Birgit Lechtermann, Fritz Schramma, Aleksandra Bechtel, Wolfgang Overath, Esther Schweins, Jean Pütz und Siegerinnen Tina Ruland

Der erste Benefizrenntag des Kölner Renn-Vereins zugunsten des Kinderschutzbundes Köln ist im Herbst des Jahres 2001 auf Initiative des damaligen Präsidenten des Kölner Renn-Vereins und der Vorsitzenden des Vereins der Freunde und Förderer des Kinderschutzbundes Köln an den Start gegangen.

Zwischenzeitlich hat sich dieser ganz besondere Kölner Renntag zur größten und traditionsreichsten Benefizveranstaltung des Galopprennsports in Deutschland entwickelt.
In den vergangenen 16 Jahren erhielt der Kinderschutzbund Köln aus den Erlösen von 13 Renntagen eine Gesamtsumme von fast 650.000 Euro. Die Erträge fließen vollständig in die Förderung von Hilfeangeboten für benachteiligte Kinder, Jugendlicher, Eltern und Familien in Köln.

Das spannende Renngeschehen, ein buntes Kinderprogramm und die Tombola mit attraktiven Preisen locken in jedem Jahr über 10.000 große und kleine Besucher auf die Galopprennbahn nach Weidenpesch (insgesamt über 185.000!).
Traditionell engagieren sich auch viele Prominente aus Film- und Fernsehen sowie bekannte Sportler und Musiker für den guten Zweck und beteiligen sich aktiv am Geschehen. Sie schminken Kindergesichter, verkaufen Tombolalose, führen Ponys, helfen bei Spiel- und Sportangeboten oder geben Autogramme und unterstützen durch ihren Einsatz die Anliegen des Kinderschutzbundes.

Prominente UnterstützerInnen u.a.

Anke Engelke, Bastian Pastewka, Bärbel Schäfer, Bettina Böttinger, Christoph-Maria Herbst, Didi Hamann, Elton, Esther Schweins, Fritz Schramma, Georg Uecker, Guido Cantz, Henry Maske, Janine Kunze, Jean Pütz, Franklin Schmidt, Jürgen Roters, Katja Burkard, Konrad Beikircher, Leonard Diepenbrock, Michael Kessler, Nick Heidfeld, Nils Julius, Torsten May, Peter Schütten, Ulrike Nasse-Meyfarth, Aleksandra Bechtel, Sarah Kuttner, Tommy Engel, Tony Polster, Wolfgang Overath, Wolke Hegenbarth, Ralf Schmitz, Linus, Simon Gosejohann, Liz Baffoe, Julius Reckermann, Peter Brings, Susanne Pätzold, Birgit von Bentzel, Mara Bergmann, Andre Gatzke, KASALLA, Mitglieder der Stunksitzung und SchauspielerInnen der TV-Soaps „Unter uns“ ,„Verbotene Liebe“ und „Alles was zählt“.

Prominentenrennen auf Islandpferden

Zieleinlauf des Prominentenrennens beim ersten Benefizrenntag 2001
Zieleinlauf des Prominentenrennens beim ersten Benefizrenntag 2001

Höhepunkt des Tages ist in jedem Jahr das spektakuläre Abschlussrennen auf Islandpferden, an dem bis zu zehn Prominente teilnehmen. Auch gänzlich ungeübte Reiter und Reiterinnen wagten sich hierfür in den Sattel und kamen erfolgreich ins Ziel.

Die SiegerInnen der vergangenen Jahre waren:

Tina Ruland 2001+2002 Judith Hoersch 2011
Isabella Neven DuMont 2003 Birgit Gräfin von Bentzel 2013
Ruth Moschner 2004 Wolfram Kons 2014
Wolke Hegenbarth 2006 Mara Bergmann 2015
Sarah Ulrich 2008 Michèle Fichtner 2016
 Laura Weyel 2010 Mara Bergmann 2017

 

Weitere Informationen unter www.koeln-galopp.de.

 

 

Sie sind hier:

© Deutscher Kinderschutzbund | Ortsverband Köln e.V. | Bonner Straße 151 | 50968 Köln
Tel.: 0221 / 5 77 77 - 0 | Fax: 0221 / 5 77 77 - 11 l E-Mail: info@kinderschutzbund-koeln.de